Pflege Ihr Wohlbefinden liegt uns am Herzen

Unser Pflegeteam ist ein professioneller und zukunftsorientierter Partner eines interdisziplinären Teams. Freude an der Pflege und der Begegnung mit Menschen sind uns ein grosses Anliegen.

Als engagiertes, motiviertes und kompetentes Team stellen wir unsere Patientinnen und Patienten den Mittelpunkt unserer täglichen Arbeit und sind stets bestrebt, die persönlichen Belange mit den Erfordernissen der Therapie in Einklang zu bringen.  

Damit sich die Menschen in unserer Klinik wohl und willkommen fühlen, achten wir sehr auf eine individuelle und persönliche Betreuung. Wann immer Sie einen Wunsch haben oder Unterstützung brauchen, ist das Pflegeteam rund um die Uhr für Sie da und erfüllt die Patientenwünsche im Rahmen seiner Möglichkeiten.

Nebst der persönlichen und individuellen Betreuung geniesst auch die qualitativ hochwertige pflegerische Versorgung der Patienten einen besonders Stellenwert.

Um den hohen Ansprüchen unserer Patienten - aber auch unseren eigenen - als Spezialklinik gerecht zu werden, orientiert sich die Pflege stets an einer hohen Qualität. Dabei sind ihr der interdisziplinäre Austausch und die Transparenz für alle Beteiligten, sowie das Einhalten von Pflegerichtlinien und die Beachtung interner und externer Standards sehr wichtig. All unsere Pflegenden  sind aufgrund ihrer Ausbildung, ihrer fachspezifischen Weiterbildungen und ihrer inneren Überzeugung in der Lage, diesen hohen Ansprüchen jederzeit gerecht zu werden.

Damit wir diesen hohen Standard von hervorragend qualifiziertem Personal auch in Zukunft gewährleisten können, legen wir grossen Wert auf die Weiterentwicklung unserer Pflegekräfte. In regelmässigen Fort- und Weiterbildungen fördern wir nach den neuesten Erkenntnissen aus Pflege, Medizin und Technik die Fachkenntnisse unserer Pflegekräfte.

Das Herz-Zentrum-Bodensee ist ein Ausbildungskrankenhaus mit einem speziell auf die Klinik zugeschnittenen und umfangreichen Fortbildungsprogramm, welches zur Personalförderung, Qualitätssicherung und einer hohen Leistungsfähigkeit beiträgt. Zudem setzt sich die Klinik engagiert für die Sicherstellung des Pflegenachwuchses in der Berufsausbildung ein.

Besuchszeiten
Stellenangebote

 

Im Folgenden stellen sich die einzelnen Pflegebereiche kurz vor.

 

Pflegestation und IMC

Pflegestation

Auf unseren beiden Pflegestationen mit insgesamt 38 Betten findet Ihre Aufnahme in die Klinik, Ihre Weiterbehandlung, sowie die Vorbereitung auf Ihre Entlassung nach Hause oder in eine weiter betreuende Einrichtung (z.B. Rehabilitationsklinik), statt.

Intermediate Care (IPS II)

Auf unserer Intermediate-Care-Station (IMC/IPS II) mit 16 Betten werden sowohl Patienten in akuten Krankheitssituationen (z.B. mit Herzinfarkt), als auch Patienten in den ersten Tagen nach einer Herzoperation intensiv überwacht sowie medizinisch und pflegerisch umfassend versorgt und betreut. Hier steht Ihnen ein kompetentes, interdisziplinäres Team, bestehend aus Pflegefachpersonen und Ärzten, unterstützt von medizinischen Geräten, rund um die Uhr zur Verfügung.

Intensivpflege

Die Pflege auf der Intensivstation

Auf unserer Intensivstation mit 10 Betten betreuen wir an 365 Tagen im Jahr, während 24 Stunden, im Dreischicht-Betrieb, Patienten mit akut lebensbedrohlichen Herzerkrankungen und Patienten nach herzchirurgischen Eingriffen.

Dabei stehen die Diagnosestellung, die lückenlose Überwachung und Aufrechterhaltung von vitalen Funktionen, die Prävention von potenziell gefährdeten Situationen sowie die Therapiemassnahmen im Vordergrund.

Als Teil eines Behandlungsteams bieten unsere Mitarbeiter auf der Intensivstation dem Patienten eine individuelle Betreuung, die weit über die apparative Überwachung hinausgeht. Ihre Aufmerksamkeit widmen Sie gleichermassen den Ängsten und existentiellen Fragen der zu betreuenden Patienten sowie ihrer Angehörigen und begleiten sie auch in Grenzsituationen.

Um diese anspruchsvollen Aufgaben erfüllen zu können, werden unsere Patienten von einem speziell in der Intensivpflege und Intensivmedizin ausgebildeten Pflege- und Ärzteteam rund um die Uhr betreut. Das ausführliche und gut strukturierte Einarbeitungskonzept für neue Mitarbeiter, die standardisierten Vorgehen sowie das Arbeiten nach fachspezifischen Pflegestandards sorgen für ein hohes Maß an Patientensicherheit. Durch die regelmäßige Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen vertiefen die Mitarbeiter der Intensivstation fortlaufend ihre Kenntnisse und Fähigkeiten.

Jeder Bettplatz ist einheitlich mit einer Monitoranlage, Infusionsgeräten und einem Beatmungsgerät zur optimalen Versorgung der Patienten ausgestattet.

Die moderne Ausstattung unserer Patientenplätze ermöglicht uns die Durchführung aller
aktuellen Therapieverfahren.

  • invasive und nichtinvasive Beatmung
  • invasives und nichtinvasives Monitoring aller Vitalparameter
  • Elektrotherapie von Herzrhythmusstörungen (Kardioversion, Defibrillation, Schrittmacher)
  • Picco-Monitoring
  • Cell saver zur Bluteinsparung
  • Bronchoskopie
  • Neuroprotektion (Absenken der Körpertemperatur nach Reanimationen auf 33 C mit einem Temperaturmanagement- System, um die hirnorganischen Funktionen optimal zu schützen)

Organersatztherapie wie:

  • IABP (intraaortale Ballonpumpe zur Unterstützung des Herzens)
  • Nierenersatztherapie
  • ECMO (Herz-Lungen-Maschine)

OP-Pflege / ZSVA

Die Pflege im Operationssaal

Die Fachpersonen im Operationsdienst setzen sich aus erfahrenen Fachpflegekräften sowie hervorragend ausgebildeten Operationstechnischen Assistenten (OTA‘s) zusammen.

Zu den Aufgaben der Pflegemitarbeiter im OP gehören die Bereitstellung von benötigtem Instrumentarium und Material für die jeweilige Operation, sachkundiges  Instrumentieren und der Springerdienst bei allen Eingriffen der:

  • Kardiochirurgie
  • Aggregatechirurgie (Schrittmacher / ICD‘s)
  • Interventionellen Kardiologie zur Behandlung struktureller Herzerkrankungen (TAVI / Mitra-Clip)

Hinzu kommen alle vor,- und nachbereitenden Maßnahmen für die sachgerechte Entsorgung der benutzten Verbrauchsmaterialien und Instrumente.

Für die vielseitigen Aufgaben, von der Instrumentation bei operativen Eingriffen bis hin zur Nachsorge, verfügen unsere Pflegekräfte über eine hohe Flexibilität, Fachkompetenz und ein hohes Maß an Teamgeist.

Die Zentrale Sterilgut Versorgungsabteilung (ZSVA)

Die Hygiene besitzt bei uns in jeder Hinsicht höchste Priorität. Daher verfügen alle unsere Mitarbeiter der ZSVA über eine fundierte Ausbildung und langjährige Erfahrung.

Der Arbeitsplatz Zentralsterilisation ist ein moderner, technisch anspruchsvoller Bereich. Hier werden sämtliche Instrumente und Materialien, die dafür geeignet und zugelassen sind, in einem, den hohen Qualitätsvorgaben und Richtlinien entsprechenden, validierten Aufbereitungsprozess aufbereitet.

Dies erfolgt nach strengen Massgaben und unter regelmäßiger Kontrolle unserer Hygienebeauftragten.

Anästhesiepflege

Die Anästhesiepflege

In der Anästhesiepflege des Herz-Zentrums Bodensee arbeiten speziell ausgebildete und langjährig erfahrene Fachpflegekräfte eng mit den Narkoseärzten zusammen.

Das Anästhesiepflegeteam betreut die Patienten rund um die Operation und sorgt kompromißlos für deren Sicherheit und ihr Wohlergehen. Das Herzstück des Teams ist die Nähe zum Menschen.

Die interessanten und herausfordernden Aufgaben der Anästhesiepflege umfassen:

  • Die Vorbereitung und kontinuierliche Überprüfung der Narkosegeräte und Überwachungsmonitore während den operativen Eingriffen.
  • Die Zusammen- respektive Bereitstellung von Narkosemitteln und benötigten Medikamenten nach ärztlicher Anweisung.
  • Die Unterstützung des Operationsteams bei der Einleitung der Narkose, ihrer Aufrechterhaltung und Beendigung.

Das Herz-Zentrum Bodensee bietet eine Vielzahl an internen und externen Bildungsangeboten, unter anderem die Teilnahme an der Fachweiterbildung zur Fachkrankenpflegeperson für Intensivpflege und Anästhesie in Kooperation mit der Akademie für Gesundheitsberufe des GVLKN.

Kardiologiepflege

Die Pflege im Katheterlabor

Die kardiologische Abteilung am Herz-Zentrum Bodensee betreibt insgesamt 3 Herzkatheter-/EPU-Labore und bietet das gesamte moderne Spektrum  einer invasiven Kardiologie.

Das kompetente, sehr gut ausgebildete und hochqualifizierte Team von Pflegekräften in der Kardiologiepflege unterstützt die verantwortlichen Ärzte vollumfänglich in den Katheterlaboren - im Bedarfsfall während 24 Stunden am Tag.  

Für dieses umfassende, interessante und herausfordernde Aufgabengebiet steht unserem Pflegeteam eine hochspezialisierte, technische Ausrüstung zur Verfügung.

Zu unseren Kernaufgaben gehören:

  • Die Betreuung der Patienten während dem Aufenthalt im Katheterlabor.
    Hierbei liegen uns das Wohlbefinden und die Sicherheit unserer Patienten besonders am Herzen. Sie, die Patienten, sind der Mittelpunkt unseres Teams. Mit unserer Erfahrung und Kompetenz begleiten wir sie aufmerksam durch die Untersuchungen und Behandlungen. Dabei steht der menschliche Aspekt im Vordergrund unseres Arbeitens und Handelns. Den Informationsaustausch zwischen Patient und behandelndem Arzt  erachten wir als besonders wichtig. Deswegen haben wir jederzeit ein offenes Ohr für die Bedürfnisse unserer Patienten und orientieren diese gleichzeitig aktiv über die nächsten Untersuchungsschritte und die daraus resultierenden Anliegen.
  • Die Unterstützung der behandelnden Ärzte
    Während den Untersuchungen oder Behandlungen kümmern wir uns um das Wohlbefinden des Patienten, bereiten Materialien vor, reichen diese bei Bedarf an und bedienen medizintechnische Gerätschaften.

Damit leisten auch wir, das Team der Kardiologiepflege, einen wichtigen Beitrag an ein erfolgreiches Behandlungsergebnis.

Wir freuen uns darauf, Sie entweder als Patient bei uns im Labor betreuen zu dürfen oder als neues Teamitglied der Kardiologiepflege, willkommen zu heissen.