Anästhesie und Intensivmedizin

 

Anästhesie

Mit wachsamen Augen

Das Team unserer  Anästhesieabteilung ist nicht nur für die Narkosen verantwortlich, sondern betreut auch die Patienten der Intensivstationen und stellt den „Leitenden Notarzt“ des klinikeigenen Rettungsdienstes RescueMed.

Die Fachärzte und Pflegekräfte der anästhesiologischen Abteilung verfügen über eine langjährige Berufserfahrung und entsprechende Zusatzausbildungen.

Wir betreuen unsere Patienten vor, während und nach einem operativen Eingriff. Am Tag vor der Operation wird mit Ihnen ein ausführliches Aufklärungs- und Informationsgespräch geführt. Die Narkoseärzte  wählen in Hinblick auf die anstehende Operation das für Sie sicherste Narkoseverfahren aus.

Narkoseverfahren

Während der Operation überwacht ein Anästhesist zusammen mit einer Anästhesiepflegekraft kontinuierlich alle lebenswichtigen Funktionen von Herz, Kreislauf und Lunge mit Hilfe modernster Monitoringsysteme. Dazu gehört auch die Überwachung und Dokumentation der Narkosetiefe während des Eingriffs. Gut steuerbare Narkoseverfahren garantieren deshalb unseren Patienten vollständige Schmerzfreiheit und kontrollierten Schlaf.

Kardioanästhesie und Echokardiographie

Die Durchführung der Narkose stellt besonders bei herzkranken Patienten hohe Anforderungen an die Anästhesisten. Deshalb sind unsere Fachärzte nach einer fundierten Ausbildung in der Allgemeinanästhesie zusätzlich in der Kardioanästhesie spezialisiert. Mit dem routinemässigen Einsatz der intraoperativen Echokardiographie steht uns eine weitere Überwachungsmöglichkeit der Herzfunktion zur Verfügung, mit der wir auch die Arbeit unserer Chirurgen unterstützen.

Nach einer Operation in Allgemeinnarkose werden unsere Patienten im Aufwachbereich überwacht. Im Anschluss werden die Patienten zur Weiterbetreuung direkt auf die Intensivstation verlegt.

Intensivmedizin

Risiken minimieren

Auf unserer anästhesiologisch geleiteten Intensivstation behandeln wir die Patienten der Kardiologie, der Herz- und der Neurochirurgie. Hier arbeiten erfahrene Intensivmediziner der Anästhesieabteilung und qualifiziertes Pflegepersonal zusammen mit den Ärzten der einzelnen Fachbereiche, unterstützt von modernster medizintechnischer Ausstattung. Sie sorgen für eine zuverlässige und lückenlose Überwachung der Vitalwerte wie Blutdruck, Herz- und Atemrhythmus und für die Stabilisierung der Organfunktionen.

Spezielle Geräte wie Herzunterstützungssysteme (z.B. intraaortale Ballonpumpe – IABP oder Zentrifugalpumpe - ECMO) oder Nierenersatzsysteme (Dialyse, Hämofiltration) helfen uns bei unserer Arbeit und erlauben uns auch die Behandlung von Hochrisikopatienten mit komplexen Krankheitsbildern.

Notfälle

Notfallpatienten, die z.B. mit einem Herzinfarkt durch den Rettungsdienst eingeliefert werden, nehmen wir direkt auf unsere Intensivstation auf. Hier wird nach einer ersten gründlichen Untersuchung und Stabilisierung der Vitalfunktionen die weitere Behandlung festgelegt.